(c) Laurent Lecoq

(c) Laurent Lecoq

Ins Astloch gemurmelt

Satire - Glossen - Gedanken

Es wird satirisch, humorvoll, aber auch kritisch und nachdenklich, wenn Christian Hölbling  „Ins Astloch gemurmelt“, eine Sammlung seiner besten Satiren, Glossen und Gedanken der letzten Zeit, liest. Christian Hölbling ist ein feiner Beobachter der kleinen Welt und schließt daraus oft auf die große. Denn er merkt, dass die Globalisierung längst in unserem Dorf gelandet ist. Obwohl er meint, dass man so manche Kritik genauso in ein Astloch murmeln könnte, versucht er sich mit diesem Buch als Aufklärer. Seine Texte sind pointiert formuliert und unterhaltsam und regen fast nebenbei auch noch zum Nachdenken an. Der Kabarettist ist von Berufs wegen ein genauer Beobachter, die Lust am pointierten Formulieren ist bei ihm ebenso ausgeprägt wie jene am kritischen Nachdenken. Und so kommt es, dass Hölblings Beobachtungen witzig sein dürfen, aber nicht müssen. Das Buch erschien im Wieser-Verlag, ist mit Zeichnungen des vielfach preisgekrönten Cartoonisten Heinz Ortner versehen und im Buchhandel erhältlich.

Na radiu AGORA 105 I 5 bo satirično, duhovito, ampak tudi kritično in razmišljujoče, ko Christian Hölbling bere svoje najboljše satire, pripombe ter misli iz knjige „Ins Astloch gemurmelt“. Kabaretist je zaradi svojega poklica dober opazovalec in ima izrazit poudarek na formuliranju ter prav tako tudi v kritičnem razmišljanju. Tako pride do tega, da so Hölblingove opazke lahko smešne, ampak tudi ne morajo biti. Knjiga je izšla v založbi Wieser in v njej najdete karikature večkrat nagrajenega Heinza Ortnerja.

Nachhören | Ponovno poslušanje
0:00
0:00