Foto by: Gerhard Maurer (links) I Matthias Erian (rechs)

Foto by: Gerhard Maurer (links) I Matthias Erian (rechs)

New Adits

Klänge, die im ersten Moment eher nicht wie Musik anmuten. Stimme, frei von Sinn. Mit dem Realen viel mehr als mit dem Symbolischen oder Schönen zu tun hat die Kunst des Klanges, wie sie der Verein Flechtwerk praktiziert. Dieser steht hinter dem Festival New Adits, das seit 2010 in Klagenfurt stattfindet. Das Porträt einer Initiative, welche experimentelle, improvisierte und konzeptionell komponierte Musikklang-Installationen sowie interdisziplinäre Performances nach Klagenfurt I Celovec bringt.

Zvoki, ki ne delujo kot glasba. Glas, osvobojen pomena. Z realnim bolj kot s simbolnim ali lepim opraviti ima umetnost zvoka, kot jo prakticira društvo Flechtwerk. To stoji za festivalom sodobne glasbe New Adits, ki se od leta 2010 jeseni odvija v Celovcu I Klagenfurt. Portret pobude, ki v glavno mesto Koroške prinaša eksperimentalno, improvizirano in koncepcionalno glasbo, komponirane zvočne inštalacije ter interdicisciplinarne performanse.

Redaktionelle Gestaltung I Oblikovanje oddaje: Tomaž Verdev

Es lesen I Berejo:  Claudia Eherer, Tomaž Verdev

Weiterführende Informationen I Nadaljne informacije:

https://vereinflechtwerk.wordpress.com

https://ingridschmoliner.klingt.org/

https://matthiaserian.com/